News & Investoren

Want to stay updated? Subscribe to our newsletters. For free.

Have questions? Our live support would be happy to help you.

PDF

Ad-Hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG

Epigenomics AG erhöht Kapital im Rahmen einer Privatplatzierung von neuen Aktien

Nicht zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika

Berlin, Deutschland, 24. Mai 2016 Der Vorstand der Epigenomics AG, Berlin (Frankfurt Prime Standard: ECX; ISIN: DE000A11QW50), hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats entschieden, eine Kapitalerhöhung im Rahmen einer Privatplatzierung von neuen Aktien mit einem Brutto-Emissionserlös von rund EUR 6,8 Mio. durchzuführen.

Zu diesem Zweck hat der Vorstand der Epigenomics AG heute mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, unter Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2015/I das Grundkapital der Gesellschaft um EUR 1.436.000,00 durch Ausgabe von 1.436.000 neuen, auf den Namen lautenden Stückaktien der Gesellschaft gegen Bareinlage zu erhöhen. Der Emissionspreis wurde auf EUR 4,76 festgelegt. Dies entspricht dem Xetra-Schlusskurs am 23. Mai 2016.

Die neuen Aktien werden im Rahmen einer Privatplatzierung unter Ausschluss des Bezugsrechts ausgegeben und sind ab dem 1. Januar 2016 gewinnberechtigt.

Rund 55 % der Kapitalerhöhung werden von Epigenomics‘ strategischen Partner BioChain, die übrigen Aktien von institutionellen europäischen Investoren übernommen.

Nach der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister, erwartet am oder um den 3. Juni 2016, wird das Grundkapital der Epigenomics AG von derzeit EUR 19.108.009,00 auf EUR 20.544.009,00 steigen. Vorbehaltlich der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister wird die Zulassung der neuen Aktien zum regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse voraussichtlich am oder um den 9. Juni 2016 erfolgen. Die technische Abwicklung der Kapitalerhöhung wurde vom Bankhaus Neelmeyer, Bremen durchgeführt.

Die Epigenomics AG beabsichtigt, den Nettoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung vorrangig zur Stärkung der Vermarktungsaktivitäten von Epi proColon® in den USA sowie für die Finanzierung des laufenden Geschäftsbetriebes zu verwenden.
Ende der Ad-Hoc-Mitteilung

 

Zusätzliche Informationen:

Dr. Thomas Taapken sagte: “Wir freuen uns über die erfolgreiche Kapitalerhöhung mit einem Brutto-Emissionserlös von rund 6,8 Millionen Euro. Mit einer verbesserten Liquiditätsposition können wir unsere Vermarktungsaktivitäten in den USA forcieren und sind zukünftig deutlich flexibler bei der Wahrnehmung strategischer Optionen. Darüber hinaus freuen wir uns sehr, unsere bereits enge Beziehung zu unserem Partner BioChain weiter zu festigen. Wir begrüßen ausdrücklich das Investment durch BioChain und eine Gruppe ausgewählter institutioneller Anleger aus Europa.“

Rechtliche Hinweise

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar.

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot zum Kauf von Aktien noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Aktien in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die Aktien der Epigenomics AG (die „Aktien„) wurden nicht unter dem U.S.-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der „Securities Act„) registriert und dürfen nicht in den USA angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act befreit. Die Aktien werden in den USA nicht öffentlich angeboten und werden nicht gemäß dem Securities Act registriert.

 

Kontakt Epigenomics AG

Peter Vogt

Vice President Corporate Communications & Investor Relations

Epigenomics AG

Geneststraße 5

10829 Berlin

Phone +49 (0) 30 24345 386

ir@epigenomics.com

http://www.epigenomics.com