News & Investoren

Want to stay updated? Subscribe to our newsletters. For free.

Have questions? Our live support would be happy to help you.

PDF 270 KB

 

Berlin und Germantown, MD (USA), 2. November 2015 – Das deutsch-amerikanische Krebsdiagnostik-Unternehmen Epigenomics AG (Frankfurt Prime Standard: ECX, OTCQX: EPGNY) gab heute bekannt, dass es auf der Jahrestagung 2015 der „Vereinigung der Molekularpathologen“ (AMP) einen Workshop veranstalten wird. Teilnehmer der AMP, Analysten, Investoren und Medienvertreter sind herzlich eingeladen, diese Veranstaltung am 4. November 2015 um 16.00 Uhr Ortszeit im Raum 17A des Austin Convention Center, Austin (Texas), zu besuchen.

Der Workshop gibt ein Update über Epigenomics‘ Tests zur Früherkennung von Darm- und Lungenkrebs. Dazu zählen Studien zur Akzeptanz des Septin9-Bluttests für das Darmkrebs-Screening sowie ein Update über die Einführung von Bluttests zur Krebsfrüherkennung in die Laborpraxis. Darüber hinaus werden neue Daten zur Performance von Epigenomics‘ Biomarkern für den Nachweis methylierter DNA in Echtzeit-PCR (Polymerase-Kettenreaktion) im Bereich Lungenkrebs präsentiert. Im Anschluss an den Workshop besteht die Möglichkeit, mit dem Expertenteam von Epigenomics über die Studien sowie die Anwendung epigenetischer Biomarker in der Onkologie zu diskutieren.

Der Workshop wird von Dr. Thomas Taapken, Vorstandsvorsitzender der Epigenomics AG, sowie Noel Doheny, CEO der US-Niederlassung von Epigenomics, geleitet. Der Workshop beinhaltet folgende Präsentationen:

• Dr. Theo deVos, Director, Development & Commercial Operations, North America, Epigenomics, Inc.

„Wird die Verfügbarkeit eines Bluttests die Teilnahmerate an Darmkrebs-Vorsorgeuntersuchungen erhöhen?“ 

• Dr. Nicholas Potter, FACMG, Executive Vice President, Clinical Affairs, Molecular Pathology Laboratory Network, Inc. Maryville, TN

„Krebs-Screening: Einführung von Bluttests zur Krebsfrüherkennung in die Laborpraxis“ 

• Dr. Uwe Staub, Chief Operating Officer, Epigenomics AG, Berlin, Deutschland

 „Neue Möglichkeiten in der Diagnostik von Lungenkrebs“ 

 

„Epigenomics ist entschlossen, Innovationen auf dem Gebiet der blutbasierten Krebsfrüherkennung voranzutreiben“, sagte Dr. Thomas Taapken, Vorstandsvorsitzender der Epigenomics AG. „Die Jahrestagung der AMP bietet uns eine ideale Gelegenheit, die Fachöffentlichkeit über neue Erkenntnisse bei der Früherkennung von Darm- und Lungenkrebs zu informieren.“

Über Epigenomics 

Epigenomics AG ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen mit dem Fokus auf Bluttests zur Früherkennung von Krebs. Auf Basis seiner patentgeschützten Biomarker-Technologie für den Nachweis methylierter DNA entwickelt und vermarktet Epigenomics diagnostische Produkte für verschiedene Krebsindikationen mit hohem medizinischem Bedarf. Epigenomics‘ Hauptprodukt, der Bluttest Epi proColon(R) zur Früherkennung von Darmkrebs, wird in Europa und China vermarktet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.epigenomics.com.

Kontakt Epigenomics AG 

Peter Vogt, Investor & Public Relations

Epigenomics AG

Geneststraße 5

10829 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 24345 386

ir@epigenomics.com

www.epigenomics.com

Epigenomics‘ rechtlicher Hinweis. 

Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.