News & Investoren

Want to stay updated? Subscribe to our newsletters. For free.

Have questions? Our live support would be happy to help you.

Ad hoc-Meldungen 2015 gemäß § 15 WpHG

PDF 76 KB

 

Berlin, Deutschland, 4. November 2015 – Die Epigenomics AG, Berlin, (Frankfurt Prime Standard: ECX, ISIN: DE000A11QW50) passt den Finanzausblick für das Geschäftsjahr 2015 nach dem Erhalt des Antwortschreibens der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA über Epi proColon® an. Wie in der Vergangenheit deutlich kommuniziert, hat diese Entscheidung eine wesentliche Auswirkung auf das Erreichen bestimmter Finanzziele für 2015.

Der Finanzausblick 2015 ändert sich wie folgt:

Der Umsatz wird voraussichtlich über dem Vorjahresniveau von EUR 1,5 Millionen, jedoch deutlich unter der bisherigen Prognose von EUR 3-4 Millionen liegen. In den ersten neun Monaten 2015 betrug der Umsatz EUR 1,3 Millionen* (9M 2014: EUR 1,1 Millionen).

Das EBIT wird nun am unteren Rand bzw. leicht unterhalb des bisherigen Ausblicks von EUR -10,0 bis -11,0 Millionen erwartet. Der Barmittelverbrauch wird am oberen Rand bzw. leicht oberhalb des bisherigen Ausblicks von EUR 9,5 bis 10,5 Millionen erwartet.

*vorläufig; Bericht über die ersten neun Monate 2015 wird am 18. November veröffentlicht

– Ende der Ad-hoc Mitteilung –

Kontakt Epigenomics AG

Peter Vogt, Investor & Public Relations
Epigenomics AG
Geneststraße 5
10829 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 24345 386
ir@epigenomics.com

www.epigenomics.com

 

Epigenomics’ rechtlicher Hinweis.

Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen.