News & Investoren

Want to stay updated? Subscribe to our newsletters. For free.

Have questions? Our live support would be happy to help you.

PDF 310 KB

 

Berlin, Germantown, MD, und Newark, CA (USA), Peking (China), 15. Juli 2015 – Das deutsch-amerikanische Krebsdiagnostik-Unternehmen Epigenomics AG (Frankfurt Prime Standard: ECX, OTCQX: EPGNY) gab heute zusammen mit seinem exklusiven strategischen Vertriebspartner in China, BioChain, einem Anbieter von Diagnostika zur Krebs-Früherkennung mit operativen Standorten in den USA und in China, bekannt, dass die Früherkennung mit dem unternehmenseigenen Septin9-Biomarker in die chinesische Richtlinie für Screening, endoskopische Diagnose und Behandlung von Darmkrebs im Frühstadium (Chinese Guideline on Screening, Endoscopic Diagnosis and Treatment of Early Colorectal Cancer) aufgenommen wurde.

Die Richtlinie, die vor kurzem offiziell im Fachmagazin „Chinese Journal of Digestive Endoscopy“ (2015, Ausgabe 6, Heft 32, Seiten 341-360) veröffentlicht wurde, wird von der Chinese Society of Digestive Endoscopy der Chinese Medical Association und dem Oncologic Endoscopic Committee der Chinese Anti-Cancer Association aufgestellt. Sie empfiehlt den Test auf methylierte DNA des Septin9-Gens in Blutplasma (mSept9) sowie den Test auf okkultes Blut im Stuhl als Standardtests für die Früherkennung von Darmkrebs. In der Richtlinie ist klar formuliert, dass ,der Septin9-basierte DNA-Methylierungstest, der 74,8 % aller Krebsfälle bei einer Spezifität von 97,5 % erkannte, die Zulassung durch die China Food and Drug Administration (CFDA) erhalten hat und somit zur Früherkennung und Diagnose von Darmkrebs in der Klinik angewendet werden kann‘. Über 50 Spezialisten für gastrointestinale Endoskopie, Chirurgie, Onkologie, Pathologie sowie weiterer Fachbereiche haben die Richtlinie gemeinsam erarbeitet. Sie wird von 161 Fachpublikationen unterstützt.

Als das erste CE-gekennzeichnete klinische Produkt für die Erkennung des methylierten Gens mit CFDA-Zulassung, verfügt Epigenomics‘ blutbasierter Septin9-Test Epi proColon(R) weltweit über einen starken Patentschutz in verschiedenen Jurisdiktionen, darunter China, wo sowohl der Biomarker selbst als auch die Technologie für dessen Nachweis umfassend durch erteilte und weitere angemeldete Patente geschützt sind. Beide Parteien, BioChain und Epigenomics, werden auch weiterhin fokussiert daran arbeiten, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die Schutzrechte, die die Marktexklusivität von BioChain in China gewährleisten und stärken, weiter auszubauen.

Grace Tian, CEO von BioChain, kommentierte: „Wir sind hoch erfreut über die Entscheidung, den Septin9-Test in die Screening-Richtlinie aufzunehmen. Das erlaubt es uns, die Früherkennung von Darmkrebs in China mit unserem Septin9-basierten Test Epi proColon(R) voranzubringen. Die Richtlinie wird von 50 renommierten Spezialisten in China aufgestellt und betont einmal mehr, wie wichtig es ist, das Darmkrebs-Screening sowie eine frühe Diagnose und Intervention zu verbessern. Sie ist ein wichtiger Meilenstein dafür, einen Konsens hinsichtlich der Strategie zur Prävention und Diagnose von Darmkrebs zu erlangen sowie ein wirksames Screening und eine Erkennung von Darmkrebs in einem frühen Stadium zu gewährleisten.“
„Wir freuen uns sehr, dass der Septin9-Test, der das zugrunde liegende Prinzip von Epigenomics‘ blutbasiertem Hauptprodukt Epi proColon(R) ist, in die chinesische Screening-Richtlinie aufgenommen wurde“, sagte Epigenomics‘ Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Taapken. „Wir sind davon überzeugt, dass die frühe Erkennung einer Krebserkrankung durch unseren Septin9-Test helfen wird, die Sterblichkeit und auch die Folgekosten, die mit Darmkrebs verbunden sind, in China zu reduzieren.“
Laut verschiedenen internationalen Richtlinien hätten derzeit knapp 290 Mio. Menschen in China Anspruch auf Darmkrebs-Früherkennungsmaßnahmen, und es gibt einen großen Bedarf an wirksamen Testmethoden, die von Patienten akzeptiert werden. Darmkrebs entwickelt sich zu einem rapide wachsenden medizinischen Problem. Die unabhängigen Marktanalysten von Decision Resources haben in einem kürzlich veröffentlichten Report geschätzt, dass sich die Zahl der Darmkrebsfälle in den urbanen Gebieten in China zwischen 2012 und 2022 fast verdoppeln wird. Da das nach besseren, einfach anzuwendenden und erschwinglichen Früherkennungsmethoden verlangt, hat die chinesische Regierung Darmkrebs-Screening zu einem ihrer Schwerpunkte in der Krebsprävention gemacht.
– Ende der Pressemitteilung – 

Über Epigenomics 

Die Epigenomics AG ( www.epigenomics.de) ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen, das innovative Produkte für die Früherkennung und Diagnose von Krebserkrankungen entwickelt und vermarktet. Diese Produkte erlauben es Ärzten, Krebserkrankungen früher und genauer zu diagnostizieren, wodurch ein besserer Therapieerfolg für die Patienten ermöglicht wird. Epigenomics‘ Hauptprodukt ist der blutbasierte Test Epi proColon(R) für die Früherkennung von Darmkrebs. Der Test wird in Europa bereits vermarktet, hat die Zulassung für den chinesischen Markt erhalten und befindet sich für den US-amerikanischen Markt im Zulassungsverfahren. Zudem wird Epigenomics Gewebetest zur Diagnose von Lungenkrebs, Epi proLung(R), in Europa vermarktet. Die große Akzeptanz der Technologien und Produkte des Unternehmens bestätigt sich in einer Vielzahl von Partnerschaften mit führenden Unternehmen in der Diagnostikindustrie und Testlaboren. Epigenomics ist ein international aufgestelltes Unternehmen mit Standorten in Europa und den USA.

Über BioChain 

BioChain ( www.biochain.comwww.biochainbj.com) ist ein international agierendes Biotech-Unternehmen, das sich seit mehr als 20 Jahren der Forschung für die Diagnose von und Intervention bei Krebs im Frühstadium verschrieben hat. BioChains Reagenzien und Testprodukte zur Diagnose von Krebs und Wirkstoffentwicklung sind weltweit bekannt. BioChain konzentriert sich auf die Forschung und auf Kooperationen zur Früherkennung von Krebs des Verdauungstrakts und der Atemwege.

BioChain (Peking) 博尔诚, ein Teil der BioChain-Gruppe, ist ein Diagnostik-Unternehmen, das sich auf F&E, klinische Anwendung, Herstellung und den Vertrieb von diagnostischen Produkten für Krebs und Erbkrankheiten speziell für den chinesischen Markt verschrieben hat.

BioChain China engagiert sich dafür, exakte, einfach anzuwendende und erschwingliche Produkte, wie unter anderem immunologische und auf DNA-Methylierung basierende Bluttests für Darm-, Magen- und Lungenkrebs, anzubieten. Durch eine exklusive Partnerschaft mit Epigenomics hat BioChain einen Bluttest für die Früherkennung von Darmkrebs basierend auf methylierter Septin9-DNA für den chinesischen Markt angepasst und in der Region eingeführt.
Kontakt Epigenomics 

Antje Zeise, Manager IR/PR
Epigenomics AG
Geneststraße 5
10829 Berlin
Tel +49 (0) 30 24345 386
pr@epigenomics.com
www.epigenomics.com

Epigenomics‘ rechtlicher Hinweis. 

Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.