Archiv Pressemitteilungen

Epigenomics kooperiert mit Clinical Data-Division Cogenics bei der Vermarktung von DNA-Methylierungs-Serviceleistungen

Pressemitteilung, Berlin und Newton, Mass., USA

12.04.2007

Epigenomics AG (FSE:ECX) und Clinical Data, Inc. (NASDAQ: CLDA) kündigten heute den Abschluss einer Vereinbarung an, wonach Cogenics, die Service-Division von Clinical Data, die patentgeschützte DNA-Methylierungs-Technologie von Epigenomics als Service anbieten wird. Im Rahmen dieser Vereinbarung wird Cogenics seinen Kunden Zugang zum umfangreichen Portfolio an Serviceleistungen im Bereich DNA-Methylierung von Epigenomics ermöglichen. Dazu gehören genomweite DNA-Methylierungsanalysen, Bisulfit-Sequenzierung und Realtime-PCR-Technologie basierte Analysen, die in den Laboren von Epigenomics in Deutschland durchgeführt werden. Außerdem planen die beiden Unternehmen, DNA-Methylierungsanalysen unter regulierten Qualitätsstandards (GLP) in den Laboren von Cogenics in den U.S.A. anzubieten. Epigenomics wird im Rahmen der Vereinbarung die umfangreiche Servicepalette von Cogenics in den Bereichen Pharmakogenomik und Molekularbiologie an die Biomarker-Entwicklungspartner und -Kunden der Epigenomics Clinical Solutions Gruppe vermarkten.

Robert Bondaryk, Ph.D., Senior Vice President und Geschäftsführer von Cogenics, sagte: „Wir sind angesichts dieser Partnerschaft mit Epigenomics hoch zufrieden und freuen uns auf die enge Zusammenarbeit. Es ist ein Gewinn, dass wir in Zukunft unseren Kunden die Expertise und Technologie von Epigenomics im Bereich DNA-Methylierung anbieten können. Diese Partnerschaft ist für unsere Kunden von einzigartigem Wert, da sie unser Biomarker-Angebot erweitert und den Kunden nun ermöglicht, DNA-Methylierung als Biomarker für die Diagnose und Prognose von Krankheiten und zur Vorhersage von Behandlungserfolgen einzusetzen.“

Christina Dahlstroem, Ph.D., Senior Vice President der Clinical Solutions Gruppe von Epigenomics erklärte:„Diese Referenzlaborpartnerschaft mit Cogenics ermöglicht uns, der breiten Kundenbasis von Cogenics unsere Serviceleistungen im Bereich DNA-Methylierung und unsere Erfahrung in der Biomarkerentwicklung anzubieten. Für uns ist es eine große Chance, zukünftig unsere DNA-Methylierungsanalysen unter regulierten Qualitätsstandards durch Cogenics anbieten zu können. Das wird besonders wichtig, sobald unsere Pharmapartner die Biomarker in klinischen Studien verwenden wollen. Zudem freuen wir uns darüber, unseren Kunden zusätzlich zur DNA-Methylierung durch diese Partnerschaft mit Cogenics eine breitere Palette an Biomarker-Serviceleistungen anbieten zu können.“


Über DNA-Methylierung

DNA-Methylierung ist ein natürlicher und genau kontrollierter biologischer Prozess, der die Aktivität von Genen und die Stabilität des menschlichen Genoms reguliert. Im Zuge der DNA-Methylierung wird die Base Cytosin, eine der vier Bausteine unserer DNA, durch das Hinzufügen einer Methylgruppe chemisch verändert. Findet dieser Vorgang in bestimmten Steuerelementen von Genen statt (z.B. Gen-Promotoren), führt dies in den meisten Fällen zu der „Abschaltung“ dieser Gene. Die Regulierung der Genaktivität durch DNA-Methylierung erfolgt unterschiedlich in verschiedenen Zellen unseres Körpers, sodass jedes Gewebe, gesund und erkrankt, spezielle Muster („Fingerabdrücke“) an DNA-Methylierung aufweist. Dies ist vor allem auch bei Krebserkrankungen der Fall. Diese DNA-Methylierungs-Fingerabdrücke stellen eine wertvolle Quelle für hoch spezifische Biomarker dar, die eine spezifische Diagnose und Prognose von Krankheiten erlauben, sowie die Vorhersage von Behandlungserfolgen in einzelnen Patienten.

Biomarker auf der Basis von DNA-Methylierungsmustern haben mehrere Vorteile: Durch hoch-sensitive Nachweismethoden kann methylierte DNA, die von Tumoren in frühen Stadien an diverse Körperflüssigkeiten abgegeben werden (z.B. Blut, Urin) spezifisch nachgewiesen werden. Darüber hinaus erlaubt das Vorhandensein von methylierten und un-methylierten Kopien ein und des selben Gens in einer Patientenprobe eine einfache Möglichkeit zur Quantifizierung der jeweiligen DNA-Methylierungsmuster. Durch die hohe chemische Stabilität der DNA-Methylierung ist eine routinemäßige Analyse der DNA-Methylierung in klinischen Proben, wie sie standardmäßig in klinischen Laboren verwendet werden, möglich.

Epigenomics besitzt ein breites Portfolio an Technologien und Know-how, die es erlauben, neue Biomarker auf der Basis von DNA-Methylierung zu entdecken und für die Verwendung in molekulardiagnostischen Tests zu entwickeln.

Über Cogenics

Cogenics ist seit über 17 Jahren ein zuverlässiger Anbieter der weltweit breitesten Palette an Serviceleistungen in den Bereichen Pharmakogenomik und Molekularbiologie. Cogenics bietet integrierte Dienstleistungen zur Nukleinsäureextraktion, Genotypisierung, Sequenzierung, QPCR und Genexpression an. Cogenics fungiert außerdem als biologisches Archiv sowohl für den Forschungsbereich als auch in den regulierten Umfeldern mit den Qualitätsstandards GLP, cGMP und CLIA. Unter dem Dach von Cogenics sind die Geschäfte der akquirierten Unternehmen Genaissance Pharmaceuticals, Lark Technologies (US & UK), Icoria, und Genome Express (Frankreich) zusammengefasst. Zu den Kunden von Cogenics zählen einige der weltweit wichtigsten pharmazeutischen und Biotech-Unternehmen, Behörden des US National Institutes of Health, führende Forscher der internationalen Life-Science-Community sowohl aus dem Regierungs- als auch aus dem akademischen Bereich sowie wichtige landwirtschaftliche Unternehmen und Behörden.

Über Clinical Data, Inc.

Clinical Data, Inc. ist ein internationales Biotechnologieunternehmen, das die Potentiale molekularer Ansätze nutzt, um gezielte Forschung in eine bessere Gesundheitsversorgung umzusetzen. Der Geschäftsbereich Cogenics von Clinical Data bietet in den Bereichen Pharmakogenomik und Molekularbiologie Serviceleistungen für pharmazeutische und Biotech-Unternehmen sowie akademische Institutionen sowohl im Forschungsbereich als auch im regulierten Umfeld an. Der Geschäftsbereich PGxHealth von Clincial Data konzentriert sich auf die Entwicklung von Gentests und Biomarkern zur Vorhersage von Arzneimittelsicherheit und -wirksamkeit. Damit trägt PGxHealth zur Senkung von Gesundheitskosten und zur Verbesserung klinischer Befunde bei. Der Geschäftsbereich Vital Diagnostics bietet In-Vitro-Diagnostiklösungen für klinische Labore an. In den verschiedenen Geschäftsbereichen setzt Clinical Data Fortschritte der molekularen Forschung in konkrete Vorteile für Patienten, Ärzte, Forscher und die Gesundheitsversorgung weltweit um.

Weitere Informationen finden sich unter www.clda.com.



Über die Epigenomics AG

Die Epigenomics AG ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung neuartiger Produkte für die Krebsdiagnostik. Basierend auf Unterschieden in der DNA-Methylierung können Epigenomics’ Tests Krebs potenziell bereits in frühen Stadien erkennen und dem Arzt Hinweise auf die beste Behandlungsmethode geben. Die Geschäftsstrategie von Epigenomics basiert auf zwei sich ergänzenden Kernbereichen:

In Kooperation mit Industriepartnern entwickelt das Unternehmen diagnostische Tests für die Früherkennung von Krebs, Produkte mit enormem Potential in Massenmärkten. Diese Tests basieren auf einfachen Blut- oder Urinproben und zielen auf eine möglichst frühzeitige Erkennung von Krebs - noch vor dem Auftreten erster Symptome.
Epigenomics Produktpipeline umfasst in diesem Bereich ein klinisch validiertes Biomarkerpanel für die Früherkennung von Darmkrebs in Blutplasma und weitere patentgeschützte DNA-Methylierungs-Biomarker für die Früherkennung von Prostata- und Lungenkrebs in Urin- bzw. Blutproben in verschiedenen Entwicklungsstadien.
Epigenomics hat es sich zum Ziel gesetzt, Ärzten und Patienten frühzeitig Zugang zu diesen Biomarkern als Testservice über zentralisierte Referenzlabore zu geben. Für die Entwicklung und Vermarktung als in vitro-diagnostische Testkits verfolgt Epigenomics eine nicht-exklusive Lizenzstrategie, die sich an Partner in der Diagnostikindustrie richtet.

In einem zweiten Bereich entwickelt Epigenomics Spezialdiagnostika für Menschen mit einem hohen Krebsrisiko und Krebspatienten. Zu diesen Tests gehören Krebs-Überwachungs-Anwendungen unserer Darmkrebs-Biomarker sowie ein gewebe-basierter molekulardiagnostischer Test für die Prognose bei Prostatakrebs-Patienten. Der Gewebetest wird in strategischen Partnerschaften mit Qiagen (Probenvorbereitung) und Affymetrix (Diagnostikplattform) entwickelt. Die Biomarker unserer Spezialdiagnostika werden ebenfalls zeitnah als Testservice in zentralisierten Referenzlaboren für Ärzte und Patienten bereitgestellt werden.
Pharma- und Biotechnologieunternehmen bietet Epigenomics zudem Zugang zu seinem mit über 200 Patentfamilien geschützten Technologie- und Biomarkerportfolio durch Biomarkerservices, In-vitro-Diagnostik-Partnerschaften und Lizenzabkommen an. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin und ist mit einer eigenen Tochtergesellschaft in Seattle, WA (USA) vertreten. Weitere Informationen finden sich unter www.epigenomics.com.


###

Clinical Data Safe Harbor Statement Under the Private Securities Litigation Reform Act of 1995

This press release contains certain forward-looking information about Clinical Data that is intended to be covered by the safe harbor for “forward-looking statements” provided by the Private Securities Litigation Reform Act of 1995, as amended. Forward-looking statements are statements that are not historical facts. Words such as “expect(s),” “feel(s),” “believe(s),” “will,” “may,” “anticipate(s)” and similar expressions are intended to identify forward-looking statements. These statements include, but are not limited to statements regarding: our ability to successfully integrate the operations, business, technology and intellectual property obtained in our acquisitions; our ability to obtain regulatory approval for, and successfully introduce our new products and services; our ability to expand our long-term business opportunities; our ability to maintain normal terms with our customers and partners; financial projections and estimates and their underlying assumptions; and statements regarding future performance. All of such statements are subject to certain risks and uncertainties, many of which are difficult to predict and generally beyond the control of the Company, that could cause actual results to differ materially from those expressed in, or implied or projected by, the forward-looking information and statements. These risks and uncertainties include, but are not limited to: whether our services will gain wide acceptance in the market; our ability to achieve the expected synergies and operating efficiencies from all of our partnerships; the strength of our intellectual property rights; competition from laboratory services companies; general economic downturns; and other risks contained in our various SEC reports and filings, including but not limited to our Quarterly Report on Form 10-Q for the quarter ended December 31, 2006, and our subsequent Current Reports on Form 8-K filed with the Securities and Exchange Commission. Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking statements that speak only as of the date hereof, and we do not undertake any obligation to revise and disseminate forward-looking statements to reflect events or circumstances after the date hereof, or to reflect the occurrence of or non-occurrence of any events.


Rechtlicher Hinweis der Epigenomics AG

Diese Veröffentlichung enthält ausdrücklich oder implizit in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die Epigenomics AG und deren Geschäftstätigkeit betreffen. Diese Aussagen beinhalten bestimmte bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage und die Leistungen der Epigenomics AG wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Epigenomics macht diese Mitteilung zum Datum der heutigen Veröffentlichung und beabsichtigt nicht, die hierin enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen aufgrund neuer Informationen oder künftiger Ereignisse bzw. aus anderweitigen Gründen zu aktualisieren.

 

Kontakte:

Epigenomics AG Dr. Achim Plum VP Corporate Communications +49 30 24345 368 ir@epigenomics.com Clinical Data Inc. Für Investoren: John Quirk / Sara Ephraim +1-646-536-7029/7002 Für Medien: Janine McCargo +1-646-536-7033