Innovative Bluttests zur Krebserkennung

Want to stay updated? Subscribe to our newsletters. For free.

Have questions? Our live support would be happy to help you.

Epi BiSKitTM – Ein komplettes Kit zur Präparation von aufgereinigter, bisulfit-konvertierter DNA

Eine einfache und zuverlässige Aufreinigung hochwertiger zellfreier DNA aus bis zu 3,5 ml Plasma

  • Optimiertes Verfahren für schnelle und zuverlässige Ergebnisse
  • Komplette Cytosinkonvertierung
  • DNA-Extraktionssystem für sensitive Analysen

Verwendungszweck

Das Epi BiSKitTM bietet ein komplettes Set an Reagenzien zur Präparation von bisulfit-konvertierter DNA aus humanen Plasmaproben. Mit den zur Verfügung gestellten Reagenzien ist die Präparation von bis zu 32 aufgereinigten, sulfonierten, bisulfit-konvertierten DNA-Proben für die anschließende Verwendung in verschiedenen molekularbiologischen Applikationen möglich.

Zusammenfassung und Erläuterung des Verfahrens

DNA-Extraktion

Die DNA-Extraktion erfolgt mittels Magnetpartikeln, an die die zu isolierende DNA gebunden und durch einen Waschschritt aufgereinigt wird. Anschließend wird die isolierte DNA von den Magnetpartikeln durch die Verwendung eines Elutionspuffers gelöst. Durch eine Bisulfit-Behandlung wird sulfonierte, bisulfit-konvertierte DNA (bisDNA) generiert, die nach einer erneuten Aufreinigung mittels Magnetpartikeln final als aufgereinigte, sulfonierte, bisulfit-konvertierte DNA (bisDNA) vorliegt.

Biochemischer Prozess zur Generierung von bisulfit-konvertierter DNA

Bisulfitkonvertierung

Die Bisulfitkonvertierung ist die Methode der Wahl, um DNA-Methylierungen zu untersuchen. Die Umwandlung basiert auf der nukleophilen Addition eines Bisulfit-Ions an ein Cytosin und einer anschließenden Desaminierungsreaktion, wobei Uracilsulfonat entsteht; 5-Methylcytosin (methyliertes Cytosin) ist durch die Methylgruppe geschützt und wird nicht desaminiert. Durch den Austausch der unmethylierten Cytosine mit Uracilnukleotide unterscheidet sich die Sequenz der bisDNA von der Ursprungs-DNA-Sequenz, indem die methylierten Cytosine erhalten bleiben.

Bisulfitkonvertierung

Kit-Zusammensetzung für 32 Plasmapräparationen

Reagenz Behälter Volumen Lagertemperatur
Lysis Binding Buffer 1 Flasche 125,0 ml 15°C bis 30°C

 

Wash A Concentrate 1 Flasche 60,0 ml
Wash B Concentrate 1 Flasche 7,0 ml
Magnetic Beads 1 Flasche 4,0 ml
Bisulfite Solution 4 Röhrchen Je 1,9 ml
Elution Buffer 1 Röhrchen 6,0 ml
Protection Buffer 1 Röhrchen 1,0 ml

Wichtige Dokumente:

In der Gebrauchsanweisung finden Sie weitere Informationen bzgl. zusätzlich benötigter Geräte und Verbrauchsmaterialien, die nicht mitgeliefert werden. Je nach Anwendung können zusätzliche voranalytische und analytische Schritte erforderlich sein, die nicht in der Gebrauchsanweisung enthalten sind.

Gebrauchsanweisung PDF

Sicherheitsdatenblätter PDF

Epi BiSKit – Plasma Kit  (M7-01-001)

Für in-vitro Diagnostik.