Datenschutz

Want to stay updated? Subscribe to our newsletters. For free.

Have questions? Our live support would be happy to help you.

Datenschutzhinweise

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

Herzlich willkommen auf unserer Webseite.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir möchten Ihnen nachfolgend erläutern, welche Daten wir wann und zu welchem Zweck verarbeiten.

Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die bei dem Besuch dieser Webseite erfasst werden, ist die Epigenomics AG, Geneststraße 5, 10829 Berlin („Epigenomics“ oder „wir“). Sie erreichen uns unter +49 30 24345-0 oder unter contact@epigenomics.com.

Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern wir auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) temporär sogenannte Nutzungsdaten. Die Nutzungsdaten verwenden wir zu statistischen Zwecken, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern sowie zu Sicherheitszwecken. Wir verwenden diese Informationen außerdem, um den Aufruf unserer Webseite zu ermöglichen, zur Kontrolle und Administration unserer Systeme sowie zur Verbesserung der Gestaltung der Webseiten. Diese von uns verfolgten Zwecke stellen zugleich das berechtigte Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO dar.

Der Datensatz besteht aus:

– der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
– dem Namen der Datei
– dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage
– der übertragenen Datenmenge
– dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
– der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
– der IP-Adresse des anfragenden Rechners verkürzt um die letzten drei Stellen

Cookies

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind.

Wir nutzen auf unseren Webseiten Session-Cookies. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO und in dem Interesse die Benutzerführung zu optimieren.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.

Bewerbung

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an uns zu senden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden von der Personalabteilung entgegengenommen und lediglich an die für die jeweilige Stelle zuständige Fachabteilung bzw. an die mit der Abwicklung betrauten Personen weitergeleitet. Ihre Bewerbungsdaten nutzen wir zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Ihre Bewerbungsunterlagen löschen wir spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist § 26 Absatz 1 Satz 1 Bundesdatenschutzgesetz.

Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, mit uns mittels elektronischer Post, telefonisch sowie über unser Kontaktformular auf dieser Webseite in Kontakt zu treten. Über das Kontaktformular erheben wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Nachricht. Freiwillig können Sie Ihren Namen, Ihre Firma und Ihre Telefonnummer angeben. Ihre dabei anfallenden Daten werden lediglich zur

Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit dies für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer dabei anfallenden Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, im Kontakt mit den Nutzern der Webseite zu sein und gegebenenfalls gestellte Fragen beantworten oder Informationen versenden zu können. Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die o.g. Zwecke nicht mehr erforderlich sind. In der Regel löschen wir Ihre Anfrage zwei Wochen nach abschließender Beantwortung Ihrer Anfrage.

Presseverteiler

Sie können sich für unseren Presseverteiler anmelden, indem Sie uns eine E-Mail senden. Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen, ggf. Ihre dienstlichen Kontaktdaten sowie Ihr Interessengebiet. Zweck der Datenverarbeitung ist der Versand von kapitalmarktrechtlichen Informationen, Pressemitteilungen sowie ad-hoc Meldungen zu unserem Unternehmen. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse Pressevertretern und weitere Interessenten über unser Unternehmen zu informieren. Sie können sich jederzeit vom Presseverteiler abmelden, indem Sie den Abmeldelink in jeder E-Mail anklicken oder eine E-Mail senden an: ir@epigenomics.com. Wir löschen Ihre Daten, sobald Sie sich von dem Presseverteiler abmelden.

Google Fonts

Zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten werden auf unserer Webseite sogenannte Webfonts genutzt, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Webfonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu unseren Webservern aufnehmen, da wir die Webfonts von Google lokal eingebunden haben.
Wenn Ihr Browser die Webfonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Einsatz von Dienstleistern

Epigenomics setzt zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein (so genannte Auftragsverarbeitung). Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von Epigenomics und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist.

Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten speichern wir nur solange, wie diese für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich sind und der Löschung keine Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Ihre Rechte als Nutzer

Sie haben als Nutzer das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 DGSVO. Außerdem haben Sie das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde über die stattfindende Datenverarbeitung zu beschweren. Sollten Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Artikel 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Um Ihr vorstehendes Recht geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die unten angegebene Kontaktadresse.

Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
Web: www.datenschutz-nord.de
E-Mail: office@datenschutz-nord.de